Business Breakfast im Café Westend

Das traditionelle Wiener Kaffehaus Café Westend in Wien Neubau, gegenüber vom Westbahnhof hat in den letzten Jahren schon einiges durchgemacht, wurde mehrmals übernommen, geschlossen und nach fast einem Jahr im Mai 2023 nach einigen Veränderungen wieder eröffnet, leider war erst jetzt Zeit für einen kurzen Besuch.

Auf ein schnelles Frühstück

Fazit: Das Café macht einen guten Einduck, das Ambiente ist traditionell-modern, das Service war aufmerksam und flott. Der Meinl Kaffee hat wunderbar geschmeckt, das Croissant war allerdings sehr trocken, das würden französische Wien-Touristen wohl zurück schicken, die Esterházy Schnitte war gut.

Leider war die Karte nicht sehr einladend und passt eher auf die andere Seite vom Gürtel, in ein Bahnhofs-Bistro. Anstatt einer schönen Kaffeehauskarte, gibt es eine in Folie eingeschweißte Karte mit verschiedenen gängigen Frühstücksvarianten, Toast, Würstel & Co., den Gusto auf schöne hausgemachte Eggs Benedict oder eine andere Spezialität konnten wir leider nicht stillen, schade eigentlich.

Feinschmecker Restaurantcheck: 5/10 

Web: https://www.cafewestend.wien/

Hinweis: Privater Besuch auf eigene Rechnung, keine bezahlte Werbung, keine Kooperation, persönliche Meinung einer Momentaufnahme zum Zeitpunkt des Besuches.

Jetzt Foodblogger werden!
Du bist ein Foodie und wolltest schon immer Foodblogger werden und deine liebsten Kochrezepte oder Restaurantberichte veröffentlichen? Auf Foodies kannst du ganz einfach mit wenigen Klicks deine Beiträge erfassen und veröffentlichen. Melde dich an und teile deine Lokaltipps, Rezepte und Kochideen mit der Community.
Jetzt neuen Beitrag erstellen!

Ähnliche Beiträge

Wiener Schnitzel

Traditionell wird das Wiener Schnitzel aus Kalbsfleisch gemacht. In den letzten Jahrzehnten wurde anstelle des Kalbsfleisches immer wieder zu Schweinefleisch gegriffen. Vor allem die Gasthöfe…

Rückmeldungen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert